npd-niederbayern.de - NPD Bezirksverband Niederbayern
Gehe zu Seite:  [1], 2, 3... 18, 19, 20  Weiter

Filmbeiträge

20.05.2019, Baldur Landogart – Udo Voigt am 26. Mai in`s Europapar­lament
  • NPD in Niedersachsen:

Baldur Landogart – Udo Voigt am 26. Mai in`s Europapar­lament

19.05.2019, Weniger antisemitische Übergriffe nur mit der NPD
  • Horst Seehofer beklagt sich, dass immer mehr antisemitische Straftaten verübt werden, dabei sind es doch er, seine segensreiche Chefin und die polternden Genossen von der SPD, die dafür gesorgt haben, dass dies nach jahrelanger Überfremdungsarbeit auch statistisch erfassbar ist. Ein Anstieg innerhalb eines Jahres um 20% ist schon beachtlich. Könnte man also im Umkehrschluss davon ausgehen, dass sich die Zahl der kulturfremden, antisemitischen Kulturbereicherer auch um 20% erhöht hat? Warum können diese Merkel-Gäste ihre Konflikte nicht in ihrer Heimat austragen? Wenn auch Sie wollen, dass Deutschland die Heimat von uns Deutschen bleibt, wählen Sie am 26. Mai zur Europawahl NPD. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen/ Instagram: https://www.instagram.com/npd_hessen/ VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so daß wir Spritkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Weniger antisemitische Übergriffe nur mit der NPD

18.05.2019, Deutsche Kinder grund­gesetz­widrig? Zeitungs­perlen aus Hessen
  • Kommentierte Zeitungsperlen: Die NPD-Fraktion Wetzlar hat vor Kurzem einen Antrag auf 100 Euro Begrüßungsgeld für deutsche Neugeborene gestellt um dem "demographischen Wandel" auch in Wetzlar hin zu einer vernünftigen, zukunftsorientierten Altersstruktur und Bevölkerungsverteilung zu führen. In der regionalen Meinungsverschiebungsspresse wird zwar das Geschehen im Sozialausschuss geschildert, jedoch - wen wundert es noch - nur die Meinung der volksfremden Politikerdarsteller der etablierten Parteien gewürdigt. Wenn in Deutschland keine deutschen Kinder mehr gefördert werden können, weil es angeblich "grundgesetzwidrig" sei, in welchem Land befinden wir uns dann? Machen auch Sie Schluss mit dem volksfeindlichen Handeln der Politikversager und setzen Sie zur Europawahl am 26. Mai einen rechten Haken für Deutsche Interessen: NPD wählen. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen/ Instagram: https://www.instagram.com/npd_hessen/ VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so daß wir Spritkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Deutsche Kinder grund­gesetz­widrig? Zeitungs­perlen aus Hessen

17.05.2019, Flüchtlings-Mentorenp­rogramm belastet den Steuer­zahler
  • Der neueste Blödsinn vom Bund: Ein haftungsbeschränktes "Mentorenprogramm" soll die weitere Überfremdung Deutschlands nach dem Willen vom Bund gewährleisten und übernommene Bürgschaften nach zwei Jahren auf den Steuerzahler übertragen. Sind Sie dazu befragt worden, ob Sie hier das Sozialamt für die Welt spielen wollen? Wir Nationaldemokraten sagen nein zur Überfremdung unserer Heimat. Deswegen am 26. Mai zur Europawahl NPD wählen. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen/ Instagram: https://www.instagram.com/npd_hessen/ VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so daß wir Spritkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Flüchtlings-Mentorenp­rogramm belastet den Steuer­zahler

16.05.2019, Der ZENSIERTE Wahlwer­bespot der NPD zur Europawahl am 26 Mai
  • Die öffentlich-rechtlichen Sender wollten ihn nicht ausstrahlen, die vermeintlich neutralen Gerichte sprangen ihnen zur Seite. Doch nun hat das Bundesverfassungsgericht die ARD dazu verdonnert, unseren Werbefilm zu senden. Man sieht leicht, der Film ist nicht volksverhetzend, er zeigt aber – auch in zensierter Fassung – die Gefahren auf, die mit der Massenzuwanderung nach Deutschland verbunden sind und was wir tun, um unsere Heimat wieder sicherer zu machen. Aber schaut selbst und helft uns dabei, die Wahrheit zu verbreiten!

Der ZENSIERTE Wahlwer­bespot der NPD zur Europawahl am 26 Mai

16.05.2019, Der ZENSIERTE Wahlwer­bespot der NPD zur Europawahl am 26. Mai 2019
  • Die öffentlich-rechtlichen Sender wollten ihn nicht ausstrahlen, die vermeintlich neutralen Gerichte sprangen ihnen zur Seite. Doch nun hat das Bundesverfassungsgericht die ARD dazu verdonnert, unseren Werbefilm zu senden. Ihr seht, der Film ist nicht volksverhetzend, er zeigt aber – wenn auch in zensierter Fassung – die Gefahren auf, die mit der Massenzuwanderung nach Deutschland verbunden sind und was wir tun, um unsere Heimat wieder sicherer zu machen. Aber schaut selbst, lasst ein „Gefällt mir“ da und helft uns dabei, die Wahrheit zu verbreiten! Am 26. Mai 2019: #NPD wählen!

Der ZENSIERTE Wahlwer­bespot der NPD zur Europawahl am 26. Mai 2019

15.05.2019, Der ZENSIERTE Wahlwer­bespot der NPD zur Europawahl am 26. Mai 2019
  • Die öffentlich-rechtlichen Sender wollten ihn nicht ausstrahlen, die vermeintlich neutralen Gerichte sprangen ihnen zur Seite. Doch nun hat das Bundesverfassungsgericht die ARD dazu verdonnert, unseren Werbefilm zu senden. Ihr seht, der Film ist nicht volksverhetzend, er zeigt aber – wenn auch in zensierter Fassung – die Gefahren auf, die mit der Massenzuwanderung nach Deutschland verbunden sind und was wir tun, um unsere Heimat wieder sicherer zu machen. Aber schaut selbst, lasst ein „Gefällt mir“ da und helft uns dabei, die Wahrheit zu verbreiten!

Der ZENSIERTE Wahlwer­bespot der NPD zur Europawahl am 26. Mai 2019

15.05.2019, Einladung zum Eichs­feldtag am 18.Mai 2019
  • Einladung zum Eichsfeldtag am 18.Mai 2019 http://eichsfeldtag.info/ NPD in Niedersachsen:

Einladung zum Eichs­feldtag am 18.Mai 2019

14.05.2019, Bruno Gollnisch unterstützt Udo Voigt
  • Am 26. Mai sind wieder Wahlen zum Europäischen Parlament. Auch Franzosen die in Deutschland leben, können an diesem Tag für die NPD stimmen.

Bruno Gollnisch unterstützt Udo Voigt

14.05.2019, Ulrich Pätzold: Deshalb wähle ich Udo Voigt
  • Auch der ehemalige Vorsitzende der Deutschen Partei, Ulrich Pätzold, ruft dazu auf, am 26. Mai Udo Voigt und die NPD zu unterstützen.

Ulrich Pätzold: Deshalb wähle ich Udo Voigt

14.05.2019, Auch als Grieche kann man zur EU-Wahl NPD wählen
  • Der EU-Abgeordnete und vormalige Nato-Offizier General Georgios Epitideios ruft dazu auf, in Deutschland am 26. Mai NPD zu wählen.

Auch als Grieche kann man zur EU-Wahl NPD wählen

14.05.2019, Kroaten wählen NPD
  • Darko Tolić von der »Autochthonen-kroatischen Partei des Rechts« (A-HSP) ruft seine in Deutschland lebenden Landsleute dazu auf, am 26. Mai Udo Voigt und der NPD ihre Stimme zu geben.

Kroaten wählen NPD

10.05.2019, Videobe­richt vom Trauer­marsch in Demmin 2019
  • WIR FEIERN NICHT - WIR VERGESSEN NICHT! Rund 250 Frauen und Männer versammelten sich am 8. Mai in Demmin zum Ehrendienst. Diszipliniert erinnerten sie an das Leid, welches unzählige deutsche Opfer durch die Gräueltaten der sogenannten „Befreier“ erfahren mussten.

Videobe­richt vom Trauer­marsch in Demmin 2019

08.05.2019, NPD zeigt Flagge
  • NPD zeigt Flagge Am 1. Mai gingen Nationalisten und Patrioten auf die Straße, um soziale Gerechtigkeit für uns Deutsche einzufordern. In Dresden beteiligten sich 250 bis 300 Teilnehmer am Tag der deutschen Arbeit an einer durchaus kämpferischen Demonstration der NPD. Als hochkarätige Redner auf der Kundgebung konnten neben MdEP Udo Voigt und dem NPD-Parteivorsitzenden Frank Franz auch der sächsische Spitzenkandidat zur Landtagswahl Peter Schreiber, sowie der Vorsitzende der tschechischen Arbeiterpartei für soziale Gerechtigkeit, DSSS – Dělnická strana sociální spravedlnosti, Tomáš Vandas begrüßt werden. Auch der Vorsitzende der Jugendorganisation „Junge Nationalisten (JN)“, Christian Häger sprach auf der Kundgebung. Erfreut zeigte sich Häger, dass auch in diesem Jahr der Jugendblock die Demonstration lautstark und diszipliniert anführte. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen/ Instagram: https://www.instagram.com/npd_hessen/ VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so daß wir Spritkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

NPD zeigt Flagge

07.05.2019, DS-TV: NPD setzt sich durch und demonstriert zum 1. Mai
  • Trotz Störversuchen: NPD setzt sich durch und demonstriert zum 1. Mai in Dresden, Wismar, Eisenhüttenstadt und Guben unter dem Motto „Sozial geht nur national!“ NPD-Parteivorsitzender Frank Franz und Sachsens Landtags-Spitzenkandidat Peter Schreiber sehen sich Ermittlungen wegen „Volksverhetzung“ ausgesetzt Wie jedes Jahr, so folgten auch diesmal wieder zahlreiche Patrioten und Nationalisten am 1. Mai, dem Tag der deutschen Arbeit, dem Ruf der NPD und gingen auf die Straße, um soziale Gerechtigkeit für alle Deutschen einzufordern und um gegen die Ausplünderung des Sozialstaates durch Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Welt zu protestieren. Sie demonstrierten aber auch gegen die Ausbeutung der Völker durch eine immer krimineller agierende, global-kapitalistische Finanzelite und setzten dieser ihre Vorstellung einer auf Werten und Traditionen aufbauenden Welt freier Völker und Vaterländer entgegen.

DS-TV: NPD setzt sich durch und demonstriert zum 1. Mai

02.05.2019, NPD-Werbespot zur Eisenacher Stadt­ratswahl 2019
  • EISENACH BRAUCHT MEHR RECHTE! Am 26. Mai 2019 wird der Eisenacher Stadtrat neu gewählt. Die NPD sitzt bisher mit drei Vertretern im Rat der Wartburgstadt. Warum man die Nationaldemokraten erneut wählen sollte und warum es wichtig ist, dass diese noch mehr werden, erklärt Ihnen der NPD-Spitzenkandidat Patrick Wieschke in diesem Spot.

NPD-Werbespot zur Eisenacher Stadt­ratswahl 2019

30.04.2019, Migration tötet! Wir wollen keine Soros-Stiftung in Deutschland!
  • Das wohl folgenschwerste Engagement des Multimilliardärs Soros ist sein aktiver Lobbyismus zugunsten der Massenzuwanderung nach Deutschland und Europa. So sollen von seiner „Open Society“-Stiftung, deren Name auch ihr politischen Programm zu sein scheint, zahlreiche „humanitäre“ Organisationen finanziell gefördert werden, die sich die sogenannte Seenotrettung, also die gezielte Einschleusung vor allem afrikanischer Migranten nach Europa, zur Aufgabe gemacht haben. Die Zentrale der "Open Society Foundation" in Berlin mußte kürzlich von Budapest hierher umziehen, weil sie in Ungarn nicht mehr gern gesehen war. Kürzlich demonstrierte die NPD mit ihrem Europaabgeordneten Udo Voigt gegen Soros` Machenschaften, um deutlich zu machen: Wir wollen Dich und Deine Migrationslobby auch nicht hier in Deutschland!

Migration tötet! Wir wollen keine Soros-Stiftung in Deutschland!

30.04.2019, Migration tötet! Wir wollen keine Soros-Stiftung in Deutschland!
  • Das wohl folgenschwerste Engagement des Multimilliardärs Soros ist sein aktiver Lobbyismus zugunsten der Massenzuwanderung nach Deutschland und Europa. So sollen von seiner „Open Society“-Stiftung, deren Name auch ihr politischen Programm zu sein scheint, zahlreiche „humanitäre“ Organisationen finanziell gefördert werden, die sich die sogenannte Seenotrettung, also die gezielte Einschleusung vor allem afrikanischer Migranten nach Europa, zur Aufgabe gemacht haben. Die Zentrale der "Open Society Foundation" in Berlin mußte kürzlich von Budapest hierher umziehen, weil sie in Ungarn nicht mehr gern gesehen war. Kürzlich demonstrierte die NPD mit ihrem Europaabgeordneten Udo Voigt gegen Soros` Machenschaften, um deutlich zu machen: Wir wollen Dich und Deine Migrationslobby auch nicht hier in Deutschland!

Migration tötet! Wir wollen keine Soros-Stiftung in Deutschland!

27.04.2019, Thorsten Heise – Udo Voigt am 26. Mai in`s Europapar­lament
  • Thorsten Heise – Udo Voigt am 26. Mai in`s Europaparlament NPD in Niedersachsen:

Thorsten Heise – Udo Voigt am 26. Mai in`s Europapar­lament

25.04.2019, Martin Schulz, SPD wird gebührend empfangen
  • Am Dienstagabend fand im "Haus der Vereine" im Wiesbadener Stadtteil Dotzheim eine Veranstaltung der SPD mit Martin Schulz und Heidemarie Wieczorek-Zeul als Rednern statt. Deshalb fanden sich Mitglieder der NPD und JN in Sichtweite des Halleneinganges ein, um dort spontan gegen den Besuch von Martin Schulz und der volksfeindlichen Politik der SPD zu protestieren. Martin Schulz wurde deutlich auf seinem Gang zur Halle gezeigt, dass er nicht willkommen ist. Er zeigte sich etwas irritiert, als er mit "Herr Schulz, Sie sind ein Volksverräter" entsprechend gebührend empfangen wurde. Weiter machten die Protestierer lautstark durch Rufe: „SPD = Arbeiterverräter“ auf sich aufmerksam. #npd #jn #wiesbaden #dotzheim #martinschulz Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen/ Instagram: https://www.instagram.com/npd_hessen/ VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so daß wir Spritkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Martin Schulz, SPD wird gebührend empfangen

24.04.2019, Frank Rennicke zur Europawahl
  • Ein kurzes Video von Frank Rennicke. Welcher Partei wird Frank zur Europawahl die Stimme geben?

Frank Rennicke zur Europawahl

19.04.2019, Udo Voigt - Sven Skoda / Die Europakan­didaten der NPD und Die Rechte
  • Die Europakandidaten der NPD und Die Rechte stellen sich in einer Podiumsdiskussion vor Udo Voigt - Sven Skoda NPD in Niedersachsen:

Udo Voigt - Sven Skoda / Die Europakan­didaten der NPD und Die Rechte

18.04.2019, Jean-Marie Le Pen empfiehlt zur Europawahl für Udo Voigt (NPD) zu stimmen
  • Jean-Marie Le Pen empfiehlt zur Europawahl für Udo Voigt (NPD) zu stimmen

Jean-Marie Le Pen empfiehlt zur Europawahl für Udo Voigt (NPD) zu stimmen

18.04.2019, Udo Voigt und die AfD
  • NPD in Niedersachsen:

Udo Voigt und die AfD

16.04.2019, Thorsten Heise zur Europawahl: Warum Du die NPD und Udo Voigt zur Europawahl wählen solltest
  • Thorsten Heise erläutert in 60 Sekunden, warum Du die NPD und Udo Voigt zur Europawahl wählen solltest.

Thorsten Heise zur Europawahl: Warum Du die NPD und Udo Voigt zur Europawahl wählen solltest

12.04.2019, Peter Marx greift an: Jean-Claude Juncker in Saarbrücken nicht willkommen
  • Peter Marx greift an: Der Kommissionspräsident der Europäischen Union ist in Saarbrücken nicht willkommen. Die EU-Bürokratie sorgt dafür, dass auch Saarbrücken immer unsicherer wird. Die Masseneinwanderung nach Deutschland, ins Saarland, nach Saarbrücken sorgt dafür, dass die Leute sich nicht mehr wagen können am Wochenende in die Stadt zu gehen. Wir von der NPD sagen: Wer politisch verfolgt wird, dem kann auf Zeit Schutz gewährt werden. Asylbetrüger und andere kriminelle Ausländer haben bei uns nichts verloren und müssen konsequent in ihre Heimat zurückgeführt werden. Wir wünschen diesen eine gute Heimreise! Deshalb am 26. Mai die NPD mit Udo Voigt an der Spitze wieder ins Europaparlament wählen. Peter Richter wieder in die Regionalversammlung, in Saarbrücken Otfried Best zum Oberbürgermeister und Peter Marx wieder in den Stadtrat wählen. Zu allen Wahlen jede Stimme für die NPD.

Peter Marx greift an: Jean-Claude Juncker in Saarbrücken nicht willkommen

08.04.2019, Peter Richter: Migrationskrise und Überfremdung stoppen!
  • Migrationskrise und Überfremdung stoppen! Jean-Claude Junckers volks- und europafeindliche Politik sorgt dafür, dass in Deutschland so ziemlich jeder aufgenommen wird, der auch nur das Zauberwort "Asyl" in den Mund nimmt. Es ist an der Zeit für ein Europa der Vaterländer, für ein Europa selbstbestimmter Nationen, die sich der Wahrung der Identität ihrer Völker verschreiben. Jedem Land muss es überlassen sein zu entscheiden, wer hinein darf und wer eben nicht. Als Vorbild sind die Italiener zu nennen, die ab sofort ihre Häfen für Schlepper und Menschenhändler sperren. Sogenannte "Flüchtlinge" werden umgehend wieder dorthin zurückgeschickt, wo sie herkommen, denn dort können sie, auch wenn sie das Gegenteil behaupten, sicher leben. In Ungarn wurden mit einer Plakatkampagne die Verantwortlichen für eine volks- und menschenfeindliche Politik klar benannt. Solche Maßnahmen europäischer Regierungen zeigen: Eine andere, identitätswahrende Politik ist möglich. Die Menschen haben an der Wahlurne die Möglichkeit die Volksfeinde abzuwählen und nationale Politiker in die Ämter und Parlamente zu bringen, so dass zukünftig in Europa Politik für Europäer und in Deutschland Politik für Deutsche gemacht wird. Jede Stimme für die nationale Opposition ist ein Stachel im Fleisch der etablierten Politikerdartsteller. Deshalb zur Europawahl NPD wählen.

Peter Richter: Migrationskrise und Überfremdung stoppen!

08.04.2019, Frank Rennicke: Deutsch ist die Saar
  • Frank Rennicke: Deutsch ist die Saar

Frank Rennicke: Deutsch ist die Saar

06.04.2019, Frank Rennicke: Was wird sein in einem Jahr?
  • Frank Rennicke: Was wird sein in einem Jahr?

Frank Rennicke: Was wird sein in einem Jahr?

05.04.2019, Frank Rennicke: Was wir verloren haben
  • Frank Rennicke: Was wir verloren haben

Frank Rennicke: Was wir verloren haben

05.04.2019, Peter Marx greift an: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer lügt am Besten im ganzen Land?
  • Peter Marx greift an: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer lügt am Besten im ganzen Land? In der Lügenpresse wird eindringlich vor der bevorstehenden Machtübernahme durch Nationalisten gewarnt, während gleichzeitig die gesellschaftlichen Strukturen in der BRD durch linksdrehende Gutmenschen und andere Verwirrte auf den Kopf gestellt werden und so ein friedliches Weiterleben nicht mehr möglich ist. Die Kriminalitätsraten schießen durch die Decke, während gleichzeitig ganz offiziell verkündet wird, man lebe in einem sicheren Land und wie toll hier doch alles sei. In der Lügenpresse wird die Abschiebung als deutsches Desaster bezeichnet, während nur ganz wenige Asylbewerber abgeschoben wurden und Merkel fleißig für neue zuströmende Zahlungs- und Leistungsempfänger sorgt. Selbe Spielchen laufen beim Ludwigsparkstadion in Saarbrücken. Im regelmäßigen Rhythmus werden die Kosten für das Fußballstadion um Millionen erhöht.Anscheinend will die Landes-, als auch die Stadtregierung in absehbarer Zeit kein Stadion fertigstellen. Deswegen jetzt durchgreifen: Deutsche Interessen durchsetzen und zu Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai NPD wählen.

Peter Marx greift an: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer lügt am Besten im ganzen Land?

04.04.2019, Frank Rennicke: Ein neuer Frühling
  • Frank Rennicke: Ein neuer Frühling

Frank Rennicke: Ein neuer Frühling

03.04.2019, Frank Rennicke: Doch da sind wir aber immer noch - Politischer Ascher­mittwoch der NPD in Saarbrücken
  • Frank Rennicke: "Doch da sind wir aber immer noch" Politischer Aschermittwoch der NPD in Saarbrücken

Frank Rennicke: Doch da sind wir aber immer noch - Politischer Ascher­mittwoch der NPD in Saarbrücken

29.03.2019, Großer Mobilisierungs­erfolg auf der Leipziger Buchmesse 2019
  • Tausende Verlage sind auf der Leipziger Buchmesse, die vom 21. bis 24. März stattfand, vertreten. Den eigentlichen Farbtupfer im politisch-medialen Einheitsbrei bildete jedoch auch dieses Jahr wieder die Teilnahme von ETN und DS. Wie schon im letzten Jahr, als DS-Verlag und ETN erstmalig auf der Buchmesse mit einem eigenen Stand vertreten waren, so bildeten diese auch diesmal den Kristallisationskern für »die andere Meinung« (Untertitel der DS), der aus Sicht etablierter Medien und Parteien am besten gar kein Podium geboten werden dürfte, wie man auch schon an der künstlich empörten Berichterstattung über die Teilnahme nicht mal einer Handvoll rechter bzw. nationaler Verlage im Vorfeld ablesen kann. Den vollständigen Bericht zur Leipziger Buchmesse 2019 aus der Sicht von ETN und DS, mit weiteren Videos zum Thema, können Sie hier lesen: https://goo.gl/HLUcrR

Großer Mobilisierungs­erfolg auf der Leipziger Buchmesse 2019

26.03.2019, "Weil Deutschland nicht nur Männersache ist!"
  • Auf Einladung des EU-Abgeordneten Udo Voigt stellten sich jetzt im Straßburger Parlament die Spitzenkandidatinnen der NPD einer kleinen Diskussionsrunde: Ricarda Riefling, Antje Menzel, Antje Vogt. Ebenfalls mit in der Runde Karl Haunschild, der auf Platz 10 der Wahlliste kandidiert und die Interessen der deutschstämmigen Heimatvertriebenen vertritt. Fazit: Wer die NPD für eine reine Männerpartei hält, liegt voll daneben. Weitere Informationen: www.udovoigt.de

"Weil Deutschland nicht nur Männersache ist!"

26.03.2019, Denkzettel für Anti-Russland-Hetzer - Frank Franz (NPD) zu Besuch bei der Leipziger Buchmesse 2019
  • Die diesjährige Preisträgerin des Preises für "Europäische Verständigung", Masha Gessen, lehnt Gesprächsangebot ab. "Verständigung" setzt Verstand voraus, doch die Eröffungsveranstaltung im Leipziger Gewandhaus entpuppt sich als Propagandashow der Eurokraten und Russland-Hasser. Das darf nicht unwidersprochen bleiben! Echte Verständigung sieht anders aus.

Denkzettel für Anti-Russland-Hetzer - Frank Franz (NPD) zu Besuch bei der Leipziger Buchmesse 2019

Gehe zu Seite:  [1], 2, 3... 18, 19, 20  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: